Kreativ(e) Reisen auf dem Vormarsch

Gelebte Tradition begeistert

… unter diesem Motto titulierte zuletzt die Österreich Werbung in der aktuellen Ausgabe des News Bulletin zum Reisetrend aktiver Kulturreisen. Von “Authentizität”, traditionellem Handwerk und Besuchererwartungen, die über ein schnelles Maß an Zufriedenheit hinausgehen, ist hier die Rede. Schließlich kann sich ein jeder selbst fragen: Genügt es heute noch, die 10. Wanderwoche oder den 50. Golfkurs/ Package erfolgreich anzubieten?

Wir finden, Österreich hat viel mehr zu bieten. Und sind deshalb nicht zuletzt immer wieder eingeladen, in ganz Europa zum Thema zu referieren. Beispielsweise an der Ostsee, wo die Region Mecklenburg-Vorpommern mit der Initiative “Mecklenburg Inspiriert” einen Schwerpunkt zum Thema “Kreativ Reisen” setzt und auch uns einlädt, das Thema aus österreichischer Sicht vorzustellen.

20110831_kreativ-reisen_0006

Paris mit neuer Plattform: www.creativeparis.info

Am 7. Februar 2012 hat das Creative Tourism Network, ein europäischer Zusammenschluss der Städte Rom, Paris &Barcelona, erfolgreich das Angebot der Stadt Paris vorgestellt.

Auf der erst kürzlich online gegangenen Plattform www.creativeparis.info erhalten interessierte Besucher Zugang, Vermittlung & Kontakt zu Kreativ Workshops, Fototouren, Kreativschaffenden, Veranstaltungen, etc.

Persönlich finde ich es ein tolles und auch wichtiges Signal, dass eine europäische (Kultur)Metropole wie die Stadt Paris sich ganz bewusst dem Thema “Kreativ Reisen” widmet: Eine Aufforderung quasi, sich auch als bereits erfolgreich etablierte Städtedestination an aktuellen Trends zu orientieren.

 

Netzwerktreffen in Luxemburg

Zu guter Letzt freue ich mich bereits sehr auf das nächste Zusammentreffen mit den Projektpartnern des europäischen Referenzprojektes CULTrips, das es sich zur Aufgabe gemacht, “socio-cultural village tourism” in Europas Regionen mit gezielten Kreativtourismus Angeboten zu fördern.

Ein Beispiel: Im Rahmen unserer letzten Reise nach Italien haben wir als Besucher Trüffeln ernten gelernt, verarbeitet und diese dank der kreativen Workshops auch als wichtiges kulturelles Element einer ganzen Region wahrnehmen können. Super Sache was?

Mehr zu allen spannenden Entwicklungen findet Ihr regelmäßig hier bei uns am Blog. Was meint Ihr? Ich freue mich, von Euch zu lesen :)

Hinterlasse eine Antwort